Wichtige Sicherheitswarnung Smartwares CO-Melder: Elro RM335 und Smartwares RM336

Wir müssen Sie leider darüber informieren, dass durch umfangreiche Produkttests festgestellt wurde, dass einige unserer CO-Melder in manchen Fällen nicht ordnungsgemäß detektieren. Wir möchten kein Risiko eingehen und rufen daher diese Produkte aus dem Handel und von Endkunden zurück. Die betreffenden Produkte wurden 2014, 2015 und 2016 verkauft. Möglicherweise löst der CO-Melder zu spät aus, was eine Kohlenmonoxid-Vergiftung verursachen könnte. Übermäßige Inhalation von Kohlenmonoxid kann Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, und im schlimmsten Fall Ohnmacht bis hin zum Tod verursachen. Daher sollten diese CO-Melder nicht mehr benutzt werden.

Die Artikelnummer befindet sich bei beiden Gerätetypen auf der Rückseite des CO-Melders. Die Melder wurden in verschiedenen Baumärkten sowie über den Onlinehandel verkauft. Wenn Sie einen dieser CO-Melder besitzen bitten wir Sie dringend Diese nicht mehr zu benutzen und uns zurückzugeben, indem Sie untenstehendes Formular ausfüllen. Bitte beachten Sie dass dieser Rückruf ausschließlich die CO-Melder RM335 und RM336 betrifft.

Achtung: Andere Artikel, die auf diesem Wege eingesendet werden, werden nach Erhalt vernichtet.

Geben Sie im Feld “Artikelnummer” bitte den Produktcode 10.013.83 für das Produkt RM335 ein bzw. den Produktcode 10.006.76 für das Produkt RM336. Nach Erhalt Ihres Gerätes werden wir Ihnen ein Ersatzgerät zukommen lassen. Es handelt sich um den Artikel RM370 / FA370 mit Digitalanzeige.
Rückruf Smartware und Anleitung zur Überprüfung

ABUS: Produktaustauschprogramm für Kohlenmonoxid-Warnmelder vom Typ COWM300 mit Produktionsdatum „April 2015“

Im Rahmen von laufenden Markt- und Produktbeobachtungstests wurde festgestellt, dass es bei einem Teil der Produktion mit Produktionsdatum April 2015 vorkommen kann, dass der Warnmelder, nachdem er für längere Zeit hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt wurde, nicht einwandfrei funktioniert.

Da die Zuverlässigkeit von Produkten für ABUS oberste Priorität hat, haben wir uns entschlossen, Warnmelder aus dieser Charge vorsorglich auszutauschen.

Sie können einfach prüfen, ob ihr Gerät auch aus dieser Charge stammt. Auf der Rückseite befindet sich ein Aufkleber mit der Chargennummer. Geräte mit der Kennzeichnung „F4“ nach den drei Rauten können von dem Problem betroffen sein. Andere Melder sind von diesem Problem nicht betroffen.
Rückruf ABUS und Anleitung zur Überprüfung

Text: AGES
Bilder: Hersteller - Danke!