T / KU | Motorradunfall auf der L037 in Thiersee

Bei einem Motorradunfall auf der Thierseestraße wurde am Sonntag Abend den 5. August 2018 eine Lenkerin aus dem Raum München unbestimmten Grades verletzt. In einer Kurve verlor sie die Herrschaft über das Motorrad, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen Felsen. Ein zufällig vorbeikommender Bergretter unterstützte den Rettungsdienst bei der Erstversorgung. Anschließend wurde sie mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Rosenheim geflogen. Die Thierseestraße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Neben dem Notarzthubschrauber stand auch der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen im Einsatz.

Text: einsatzfoto.at