68-Jähriger nach Forstunfall bewusstlos – Kundl

Am 6. Juni 2018, gegen 08:50 Uhr führte ein 68-jähriger Österreicher in Kundl im Ortsteil Schießstandweg Forstarbeiten durch. Dabei kam der Mann aus bisher unbekannter Ursache zu Fall und stürzte ca. 15 Meter über eine steile Böschung, bevor er auf einer Forststraße bewusstlos liegen blieb. Ein mit seinem Traktor zufällig auf dieser Straße fahrender Mann fand den 68-Jährigen und verständigte die Rettungskräfte. Der Forstarbeiter wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades per Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Text: LPD Tirol