T / KB | Sekundenschlaf: schwerer Verkehrsunfall auf der B178 in Itter

Am 21.5.2018 gegen 11.05 Uhr lenkte eine 17-jährige Österreicherin ihren PKW auf der Loferer Straße (B178) in Fahrtrichtung Söll.

Bei KM 6,0 (Mühltal) schlief die Lenkerin nach eigenen Angaben ein, wodurch sie auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal gegen den entgegenkommenden „Pinzgauer“ eines 57-jährigen deutschen Staatsangehörigen stieß.
Der PKW wurde in eine angrenzende Wiese geschleudert und kam dort zum Stillstand.
Die Lenkerin und der Mitfahrer des „Pinzgauers“, der 25-jährige Sohn, wurden bei dem Unfall leicht verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus Kufstein gebracht.
Die FFW Itter war mit 20 Mitgliedern, welche die Bergung und die Verkehrsumleitung durchführten, im Einsatz.

Bearbeitende Dienststelle: PI Hopfgarten

Text: LPD-Tirol