T / KU | tödlicher Verkehrsunfall auf der L213 in Kirchbichl

Am 12. März 2018, gegen 11:00 Uhr bog ein 86-jähriger Pkw-Lenker in Kirchbichl von einer Gemeindestraße nach links in die Angerbergstraße ein.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Angerbergstraße in Richtung Wörgl fahrenden, von einem 21-jährigen Österreicher gelenkten Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw in die angrenzende Wiese geschleudert. Sowohl Lenker als auch die 74-jährige Beifahrerin, mussten mittels Bergeschere von der FF Wörgl geborgen werden.
Der 86-jährige Österreicher sowie seine Beifahrerin erlitten bei dem Unfall schwerste, der 21-Jährige, Verletzungen unbestimmten Grades. Alle drei wurden nach der notärztlichen Versorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Der 86-Jährige erlag jedoch kurze Zeit später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.
Die Angerbergstraße war bis 12:40 Uhr total gesperrt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl

Text: LPD-Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!