T / SZ | Schwelbrand im Keller bei Wohnhaus am Stummerberg

Am 08.12.2017, gegen 20.40 Uhr kam es im Keller eines Wohnhauses in Stummerberg aufgrund eines Schwellbrandes zu einer massiven Rauchentwicklung.

Die Ursache des Schwellbrandes ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden, dürfte aufgrund der starken Rußentwicklung aber erheblich sein. Verletzt wurde niemand.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Stumm und Kaltenbach mit insgesamt 4 Fahrzeugen und 33 Feuerwehrkräften, eine Rettungswagenbesatzung sowie eine Polizeistreife.

Bearbeitende Dienststelle: PI Ried i. Z.

Text: LPD Tirol
Bilder: Mehr Fotos auf Zillertalfoto.at - Danke!