T / SZ | Bewaffneter Raubüberfall in Schwaz – Hinweisaufruf

Ein bisher unbekannter mit einer schwarzen Sturmhaube maskierter und mit einer dunklen Pistole bewaffneter männlicher Täter betrat am 26.10.2017 um 23:46 Uhr ein Sportwetten-Lokal in Schwaz und bedrohte die beiden im Barbereich stehenden Angestellten mit der Waffe. Der Täter forderte unter Vorhalt der Pistole die Herausgabe von Bargeld, worauf die Opfer zum Safe des Lokals gingen und den Großteil der dort aufbewahrten Bargeldbestände in einen vom Täter mitgebrachten Rucksack stopften. Der Täter raubte einen Bargeldbetrag in der Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages und konnte unerkannt aus dem Lokal flüchten. Die anwesenden Angestellten wurden dabei nicht verletzt.
Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen erbrachten vorerst kein Ergebnis.
Derzeit laufen intensive Ermittlungen zur Ausforschung des Täters.

Täterbeschreibung:
Männlich, bekleidet mit einer dunklen Jacke, blaue Jeans, dunkle Sturmhaube. Normale Statur, ca. 170 bis 180 cm groß, ca. 20 bis 30 Jahre alt, mit dunkler Pistole bewaffnet.

Um Hinweise an das Landeskriminalamt Tirol wird ersucht. (Tel.: 059133 70 3150)

Text: LPD Tirol
Bilder: ZOOM.Tirol - Danke!