T / KU | erneute Erpressung durch Schadsoftware in Kufsteiner Firma

Ein unbekannter Täter übermittelte mittels Email eine Schadstoffsoftware über eine sogenannte zip Datei, welche das Computersystem eines Unternehmens im Bezirk Kufstein sperrte bzw. verschlüsselte. Nach Bezahlung einer angeführten Geldsumme wurde das System zumindest teilweise entsperrt. Es entstand ein Schaden im unteren vierstelligen Eurobereich.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kufstein

Hier nochmals die Warnung der Polizei:
Polizei warnt: Schadsoftware/Verschlüsselung

Text: LPD-Tirol