T / KU | schwerer Verkehrsunfall auf der A12 bei Kufstein

Am 17.03.2016, gegen 13.00 Uhr, musste ein 30-jähriger LKW-Lenker aus Oberösterreich auf der A 12 in Kufstein in Fahrtrichtung Deutschland seinen Kraftwagenzug aufgrund der deutschen Grenzkontrollen zum Stillstand bringen. Ein nachfolgender 39-jähriger PKW-Lenker, ebenfalls aus Oberösterreich, übersah aus Unachtsamkeit den LKW, obwohl dieser die Warnblinkanlage eingeschaltet hatte, und prallte ungebremst gegen das linke Heck des LKW-Anhängers. Durch die Wucht des Anpralles auf das bereits stehende Fahrzeug wurde der PKW total beschädigt. Am LKW-Anhänger entstand ebenfalls schwerer Sachschaden. Der PKW-Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein gebracht.

Bearbeitende Dienststelle:     Autobahninspektion Wiesing

Text: LPD-Tirol