Brandereignis in St. Gertraudi – Reith im Alpbachtal

Am 10.02.2014 gegen 05:00 Uhr kam es in Reith i.A. in einer im Parterre gelegenen Wohnung eines Mehrparteienhauses aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brand, welcher vermutlich im Bereich des Wohnzimmers entfachte.
Bewohner des Hauses nahmen den Rauchgeruch wahr und verständigten die Einsatzkräfte.
Nach Eintreffen der Feuerwehren konnten insgesamt fünf Personen, darunter ein Kleinkind mit der Drehleiter unverletzt aus den oberen Etagen des Mehrparteienhauses unverletzt geborgen werden.
Die restlichen Bewohner konnten sich selbstständig und unverletzt vor das Wohnhaus retten.
Das 6 Monate alte Mädchen wurde zur Abklärung mit der Rettung in das Krankenhaus Kufstein verbracht. (LPD-Tirol)

Anmerkung einsatzfoto.at: Die Einsatzkräfte der Feuerwehren wurden um 06:43 Uhr alarmiert.