Böschungsbrand in Jenig rasch gelöscht – Bezirk Hermagor

Am 01.01.2013, um 13.23 Uhr, wurde durch die LAWZ Kärnten Sirenenalarm für die Feuerwehren Rattendorf und Tröpolach ausgelöst. Eine Böschung in Jenig war in Brand geraten. Die steile Böschung unterhalb der Guggenberg Landesstraße im Ortsgebiet von Jenig geriet laut Ermittlungen der Polizei durch einen Feuerwerkskörper in Brand. Betroffen war eine Wiesenfläche von ca. 40 Quadratmetern. Durch das rasche Eingreifen von Anrainern und der alarmierten Feuerwehren konnte eine weitere Ausbreitung verhindert und der Brand rasch gelöscht werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren Rattendorf und Tröpolach mit vier Fahrzeugen und 36 Mann sowie die Polizei.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Rattendorf mit TLFA 2000 und KLF
– Feuerwehr Tröpolach mit KRFA und LFA
– Insgesamt 36 Mann

Polizei mit 1 Streife und 2 Mann sowie ein Brandermittler

Text: ÖA-Team BFKdo Hermagor – BM Florian Jost