Schwerer Verkehrsunfall auf der B171 – Kirchbichl

Am 22.04.2012, gegen 17:40 Uhr lenkte ein 19 Jähriger aus dem Bezirk Kufstein seinen PKW auf der Tiroler Straße im Gemeindegebiet von Kirchbichl, von Kufstein kommend in Richtung Kirchbichl. Der 19 Jährige überholte, trotz einer Sperrfläche ein Fahrzeug. Eine 33 jährige Frau aus dem Bezirk Kufstein, konnte nur aufgrund einer Vollbremsung die Kollision mit dem schleudernden PKW des 19 Jährigen vermeiden. Der PKW des 19 Jährigen schleuderte, kam von der Straße ab, überschlug sich mehrmals und blieb totalbeschädigt am Dach in der angrenzenden Wiese liegen. Der schwerverletze Mann wurde durch die Rettung erstversorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Kufstein geflogen.(SID-TIROL)